Vergünstigte Jahreskarten bis Ende Februar

Die Gartenschaupark Rietberg GmbH verlängert die Fristen für vergünstigte Dauerkarten. Bis Ende Februar können Besucher diese Tickets noch zu reduzierten Preisen erwerben. Ursprünglich sollte es die vergünstigten Jahreskarten nur bis Ende Januar geben. 

Nun aber können Erwachsene sich die Dauerkarten bis Ende Februar für 21 Euro sichern. „Wir wollen mit der Verlängerung ein Zeichen setzen in dieser schwierigen Zeit“, erklärt Gartenschaupark-Geschäftsführer Peter Milsch. „Vielleicht können wir dem einen oder anderen Besucher so eine Freude machen, denn in Corona-Zeiten haben viele Menschen ja auch mit finanziellen Einbußen zu kämpfen.“

Auch wenn die aktuelle Situation eine konkrete Planung von Veranstaltungen natürlich schwierig macht, weist Peter Milsch doch darauf hin, dass besonders für die Sommermonate viele tolle Veranstaltungen für die ganze Familie vorgesehen sind. „Und auch der Park an sich ist schön. Gerade werden die Mustergärten erneuert, die Spielplätze stehen zur Verfügung, als Ausflugsziel ist das Gelände immer attraktiv“, weist der Geschäftsführer auf die Tatsache hin, dass sich ein Besuch des 30 Hektar großen Geländes zu jeder Jahreszeit lohnt. Corona hinterlässt aber natürlich auch hier Spuren: So wird das für den 19. Februar geplante Feuerfest des Fördervereins aller Voraussicht nach nicht stattfinden können.

Bislang hat die Gartenschaupark Rietberg GmbH für dieses Jahr gut 11.800 Dauerkarten verkauft – im Jahr zuvor waren es im gleichen Zeitraum etwa 3000 Tickets mehr. Mit einer Dauerkarte kann der Park beliebig oft besucht werden, sie gilt auch für viele der Zusatzveranstaltungen. Zudem kann das Jahresticket in verschiedenen weiteren Parks in ganz Deutschland genutzt werden. Wer bei den Sportangeboten im Park mitmachen möchte, kann dies ebenfalls ohne zusätzliche Kosten tun. Bis Ende Februar kostet das Dauerticket für erwachsene Einzelpersonen 21 Euro, danach 24 Euro. Eigene Kinder bis einschließlich 17 Jahre sind inkludiert. Familien inklusive eigener Kinder bis 17 Jahre bezahlen bis Ende Februar 42 Euro für die Dauerkarte, danach 48 Euro.

Die Dauerkarten sind unter anderem an den Parkeingängen zu bekommen. Die Eingänge Mitte und Stennerlandstraße sind täglich von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Auch per Online-Formular sind die Dauerkarten erhältlich, dieses ist auf der Internetseite www.gartenschaupark-rietberg.de zu finden. Die Tickets werden zugeschickt, der Kunde erhält eine Rechnung.

Bild: Die Spielplätze im Gartenschaupark Rietberg sind geöffnet – Kinder ab Schuleingangsalter müssen bei der Benutzung allerdings einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Mit vergünstigten Dauerkarten kann der Park beliebig oft besucht werden. Die reduzierten Tickets gibt es noch bis Ende Februar. Foto: Stadt Rietberg

Quelle: Gartenschaupark Rietberg