Tolles Ferienprogramm in der Südtorschule Rietberg geboten

Langeweile war für rund 30 Mädchen und Jungen in der Karwoche ein Fremdwort. Bei den gemeinsamen Ferienspielen des Jugendhauses Südtorschule und des Jugendtreffs Neuenkirchen bekamen die Teilnehmer jeden Tag ein neues Programm geboten.

Dort wurde gebastelt und gewerkelt, spannende Gruppenspiele standen auf dem Programm und Ausflüge ebenso. In kleineren Gruppen wurden beispielsweise Ostereier gefärbt und marmoriert. Österliche Motive waren auch die erste Wahl beim Frühstücksteller bemalen und Stofftaschen gestalten. Die Logos der Lieblingsfußballvereine durften darauf aber auch nicht fehlen.

Das pädagogische Team um Thorsten Zietz, Patrick Walkendort, Anita Medic und Thomas Müller hatte sich für die Woche vor Ostern allerhand einfallen lassen und immer wieder für Abwechslung gesorgt.

Weil in den vier Tagen immer auch ein Mittagessen dazu gehörte, waren die Mädchen und Jungen von morgens bis nachmittags bestens aufgehoben im Jugendhaus Südtorschule.

Das Foto zeigt Fabian, Aaron, Henry, Augustin und Johannes (von links), welche die Stofftaschen mit ihren Lieblingsmotiven gestalten durften.