Rietberger Winterzauber startet

Die Waren sind ausgepackt, die Leerstände haben sich gefüllt. An diesem Donnerstag, 2. Dezember, startet der Rietberger Winterzauber in der Rathausstraße. Zu den drei bereits bekannten temporären Geschäften gesellt sich noch ein weiteres.

Im Leerstand Rathausstraße 20 verkaufen Ansgar und Nicole Denzel Produkte aus Olivenöl. Alexandra Mezödi-Knöfel bietet dort Weinschränke, Glasvasen und Trockenfloristik an. Beide haben donnerstags und freitags von 14.30 bis 18.30 Uhr (Dämmershopping am 11. Dezember: 21 Uhr) und samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. In diesem Geschäft dürfen sich laut Corona-Schutzverordnung vier Kunden gleichzeitig aufhalten. Für alle Geschäfte gilt die Maskenpflicht, ein Mindestabstand von 1,50 Metern ist einzuhalten, Geräte zur Handdesinfektion stehen bereit.

Beate Altehülshorst bietet im Leerstand Rathausstraße 37 verschiedene Taschen aus Materialien der Auto- und Möbelindustrie an, außerdem Rucksäcke aus Sitzpolstern. Ebenfalls in diesem Ladenlokal verkauft Angelika Klöters amerikanische Tiffany-Kunst und Sojawachskerzen. Beide sind montags bis freitags von 10 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 18.30 Uhr vor Ort (Dämmershopping-Freitag: 21 Uhr), samstags von 10 bis 16 Uhr. Bei der Hospiz-Gruppe gibt es ebenfalls in der Rathausstraße 37 selbst gestrickte Socken, gebrannte Mandeln, Marmelade, Schoko-Rosinen und Weihnachtskarten zu kaufen, zudem Rentiere aus Stahl, die von der Firma Kuper hergestellt wurden. Die Hospiz-Gruppe öffnet immer donnerstags und freitags von 14.30 bis 18.30 Uhr (Dämmershopping: 21 Uhr), samstags von 10 bis 16 Uhr. In diesem Geschäft dürfen sich fünf Kunden gleichzeitig aufhalten.

Die beliebten Unicef-Päckchen gibt es bei Lothar Schäfers in der Rathausstraße 51, dazu Weihnachtskarten und Fensterbilder. Christiane Schrickel verkauft ebenfalls in diesem Geschäft Körnerkissen, bei Kristin Reckmann gibt es Tolles aus Alpaka-Wolle. Diese Aussteller sind ebenfalls immer donnerstags und freitags von 14.30 bis 18.30 Uhr (Dämmershopping: 21 Uhr), samstags von 10 bis 16 Uhr vor Ort. In diesem Ladenlokal dürfen sich vier Kunden gleichzeitig aufhalten.

Holzspielzeug bietet Manfred Kisse in der Rathausstraße 50 an. Bei den „Bunten Schafen“ gibt es dort alles aus Wolle, bestickte Kinderkleidung und Deko-Artikel. Beide Anbieter öffnen täglich: montags bis freitags von 10 bis 18.30 Uhr (Dämmershopping: 21 Uhr), samstags von 10 bis 16 Uhr. Die Eheleute Rosa und Wilhelm Struck bieten ihre hochwertigen Schmuckschatullen an, Robert Tork Patchworkdecken. Diese beiden Anbieter öffnen immer donnerstags und freitags von 14.30 bis 18.30 Uhr (Dämmershopping: 21 Uhr), samstags von 10 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung. In diesem Geschäft dürfen sich 10 Kunden gleichzeitig aufhalten.

Quelle: Stadtmarketing Rietberg