Rietberger Jugendeinrichtungen profitieren von großer Spende

Wenn überall im Stadtgebiet Rietberg demnächst verstärkt alkoholfreie Cocktails angeboten werden, dann hat dies einen guten Grund: Das Deutsche Kinderhilfswerk hat gleich vier Jugendgruppen aus dem Stadtgebiet eine komplette Barmixer-Ausrüstung spendiert. 

Martin Hillemeyer vom Familienzentrum Rietberg, das als Kontaktstelle des Deutschen Kinderhilfswerks fungiert, hat jetzt die Ausrüstungen an die Messdiener in Mastholte, den Nachwuchs der Grafschaftler Karnevalsgesellschaft Rietberg, die Jugend des Malteser Hilfsdienstes und die städtischen Jugendtreffs übergeben.

Schüttelbecher, Mixstab, Aufbewahrungsbehälter, Schüsseln, Ausgießer, Schneidbrett, Becher und Strohhalme sind nur einige der hilfreichen Utensilien, mit denen die Jugendgruppen demnächst ein abwechslungsreiches Getränkeangebot zaubern können. Ein Rezeptbuch gehört natürlich auch dazu. Und das wichtigste: Alle Anleitungen sind alkoholfrei, denn ohne Alkohol schmecken Cocktails ebenso gut und machen ebenso viel Spaß. Alternativen gibt es genug. »Null Alkohol – voll Power« lautet das Motto.

Für die Maltester-Jugend sind alkoholfreie Cocktails nichts Neues. Schon zum Stadtbürgerfest im vergangenen September boten die Malteser solche und werden bei den kommenden Sommerferienspielen erneut Barmixer-Kurse anbieten.

Das Bild zeigt Martin Hillemeyer (Zweiter von links), der jetzt allerhand nötige Utensilien für eine ordentliche Cocktailbar an die Vertreter des Jugendhauses Südtorschule, die Mastholter Messdiener und die Malteser-Jugend verteilt hat. (Foto: Stadt Rietberg)