Nostalgischer Vernügungspark kehrt in den Gartenschaupark Rietberg zurück

Der nostalgische Vergnügungspark kommt auf vielfachen Wunsch zum zweiten Mal nach Rietberg! Von Freitag dem 09. August bis zum Sonntag 25. August ist das blühende Gelände des Gartenschaupark Rietberg Kulisse für „Raviols nostalgischen Vergnügungspark“. Zusätzlich zu den geplanten Veranstaltungen wie dem Piratenfest, der Montagsmelange aus Musik und Kleinkunst und der Schlagerparade mit Jürgen Drews, Anna-Maria Zimmermann und Norman Langen drehen sich täglich die Karussells.

raviol1Blickfang ist das 1902 gebaute Riesenrad. Mit seinen 12 Metern Höhe gehörte es zur Kaiserzeit zu den spektakulärsten Fahrgeschäften, die auf den Rummelplätzen fürs Volksvergnügen sorgten. Man kann eintauchen in die Zeit der zwanziger Jahre und bei der gemächlichen Fahrt aus den Gondeln des Volksfestoldtimers bis weit über die Beete und Anlagen des Gartenschaugeländes den Blick schweifen lassen. „Urlaub für die Seele“, so umschreibt Pascal Raviol seinen kleinen Vergnügungspark. Hier geht es nicht um „Höher, Weiter, Schneller und Lauter“, hier sollen sich die Menschen wie in einem großen Freilichtmuseum fühlen und eintauchen in die bunte Welt des Jahrmarktes unserer Großeltern.

raviol1Klassiker wie Zuckerwatte und Lebkuchenherzen wird es ebenfalls im Gartenschaupark Rietberg geben – stilecht an einer 1949 gebauten „Reiseconditorei“, serviert von Damen mit Rüschenschürze und Häubchen. Die Kleinen haben bestimmt Spaß am 1951 gebauten Kinderkarussell. Hier fahren Feuerwehrautos, Hubschrauber, Traktor, Roller und Vespa um die Wette. Alle Fahrgeschäfte werden in aufwändig restaurierten Zirkuswagen transportiert. Diese Wagen, in denen auch die Akteure wohnen, sind ebenfalls auf der grünen Rietberger Wiese unweit der Volksbank Arena zu finden.

Abgerundet wird das Angebot im Gartenschaupark Rietberg durch einen mobilen Kaffeegarten, der auch herzhafte Speisen bereit hält, eine historische Wurfbude sowie eine Mandelbrennerei, die im vergangenen Jahr zur besten Mandelbude des Münchner Oktoberfests gekürt wurde.