Kindergarten in Druffel wird verdoppelt

Die Kindergartenerweiterung in Druffel hat die nächste Hürde genommen: Der Rat der Stadt Rietberg hat für den geplanten Ausbau um eine weitere Gruppe die nötigen Finanzmittel in Höhe von 1,25 Millionen Euro bereitgestellt.

Im Haushaltsplan stehen bisher lediglich 360.000 Euro sowie eine Verpflichtungsermächtigung über weitere 90.000 Euro zur Verfügung. Die weiterhin nötigen 800.000 Euro hat der Stadtrat nun einstimmig genehmigt.

Trägerin der Kindertageseinrichtung St. Gabriel ist die katholische Kirche im Erzbistum Paderborn, die an einer Erweiterung ebenso interessiert ist, wie Politik und Verwaltung. Schließlich besteht aktuell ein erheblicher Bedarf an zusätzlichen Kindergartenplätzen. Weil die Stadt Eigentümerin der Immobilie gleich neben dem Bürgerhaus in Druffel ist, ist der Ausbau ihre Aufgabe.

Die Erweiterung soll in Form eines eingeschossigen Anbaus an die nördliche Seite realisiert werden. Ein ursprünglich angedachter Umbau des Dachgeschosses über dem jetzigen Kindergarten, der derzeit als Wohnung genutzt wird, ist aufgrund fehlender Flächengröße nicht möglich. Das Flachdach soll begrünt werden. Auch in den jetzigen Bestandsbau wird man eingreifen und neue Wände ziehen müssen, so die Planungen der städtischen Hochbauabteilung, die Bürgermeister Andreas Sunder dem Stadtrat jetzt vorlegte. Somit wird die Kindergruppe während der Bauarbeiten vorübergehend umziehen müssen. Die Fertigstellung ist zum Herbst 2021 geplant.

Quelle: Stadt Rietberg