»Gefiederter Schrecken« sorgt für Aufregung im Ratssaal

Mucksmäuschenstill war es, als Christoph Dittert, Autor mehrerer Bücher der beliebten Detektivreihe »Die drei Fragezeichen«, jetzt aus seinem aktuellen Jugendroman »Der gefiederte Schrecken« las. Mehr als 80 Kinder hatten beim Rietberger Sommer-Lese-Club eine Eintrittskarte für die exklusive Lesung gewonnen und lauschten nun gebannt im Ratssaal den Abenteuern ihrer Lieblingsdetektive.

Doch Christoph Dittert las nicht nur. Der 42-Jährige erzählte auch von seinem Alltag als Autor und beantwortete geduldig alle Fragen der Kinder: vom Allgemeinen über die Drei Fragezeichen bis hin zu persönlichen Fragen wie „Welche Sehstärke hast du?“.

Am gleichen Nachmittag las Dittert erneut aus dem aktuellen Drei-Fragezeichen-Band – diesmal für alle Fans aus Rietberg und Umgebung, unabhängig vom Alter. Dort waren der Autor, die Organisatoren der Stadtbibliothek Rietberg und die Zuhörer ebenso begeistert.

Bild: Luis Westhoff, Hannes Lüdtke und Marcel Henkenherm (von links) hatten erfolgreich am Sommer-Lese-Club teilgenommen und waren jetzt begeistert von der Abschluss-Lesung mit dem Drei-Fragezeichen-Autoren Christoph Dittert. Foto: Stadt Rietberg

Quelle: Stadt Rietberg