Ferienspiele: Keine Langeweile in den Schulferien

Bei diesem abwechslungsreichen Programm sollten Kinder und Jugendliche in den Sommerferien besser zu Hause in Rietberg bleiben anstatt zu verreisen: Die Stadt Rietberg hat ein Programm mit 145 einzelnen Veranstaltungen auf die Beine gestellt, damit während der Schulferien keine Langeweile aufkommt. Anmeldungen für die Sommerferienspiele sind ab Samstag, 25. Juni, möglich.

Zum 33. Mal gibt es das Rietberger Sommerferienprogramm jetzt in Rietberg. In der Zeit vom 8. Juli bis zum 23. August bieten zahlreiche Vereine und Einzelveranstalter zusammen mit der Stadt Rietberg und dem Stadtsportverband als »Lokales Bündnis für Familie« ein abwechslungsreiches Programm für Jungen und Mädchen.

Ganz weit oben stehen dabei wieder sportliche Aktivitäten: Egal ob beim Minigolf, Monkey-Klettern, Taekwondo oder dem Sportabzeichen – überall können sich Kinder bewegen und Neues ausprobieren. Auch Wassersport wird wieder angeboten: Zum Jugendschwimmanzeichen geht es ins Freibad, Kanupaddeln wird auf der Ems, Windsurfen und Standup-Paddling werden auf dem Mastholter See angeboten. Wollen sich Mädchen und Jungen eher kreativ betätigen, gibt es die Möglichkeit, eigene Badesalze herzustellen, Gesichtsmasken selbst zu mischen, mit Acrylfarben zu malen oder Tonmasse zu gestalten. Die richtigen Töne zu finden gilt es bei der musikalischen Schnitzeljagd oder beim Trommelworkshop beim Samba-Festival im Gartenschaupark.

Dort findet auch wieder der nostalgische Jahrmarkt statt. Hinzu kommt das große Piratenfest, und das Kindermitmachkonzert erfreut sicherlich auch die Zuhörer. In Varensell können Tierliebhaber mit Hunden, Eseln, Pferden und anderen Haustieren in Kontakt kommen. Raus in die Natur geht es beim Pirschgang der Jäger, der Walderkundung mit dem Förster oder auch beim Kräuterspaziergang. Die Geselligkeit kommt bei den Ferienspielen nicht zu kurz: Beim Casinoabend wird gezockt, zu kosten gibt es auch leckere Cocktails. Der Jugendtreff Neuenkirchen lädt zum Ferienbrunch, und das Jugendhaus Südtorschule in Rietberg hat auch geöffnet.

„Das ist klasse, dass wieder so viele ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer die Ferienspiele unterstützen und dieses große Programmangebot überhaupt möglich machen“, freut sich Rietbergs Bürgermeister Andreas Sunder.

Alle Angebote und weitere Hinweise dazu gibt es auf der Homepage der Stadt Rietberg www.rietberg.de und als Broschüre an vielen Auslagestellen, zum Beispiel im Bürgerbüro. Anmeldungen sind ab Samstag, 25. Juni, 10 Uhr, sowohl im Internet als auch im Bürgerbüro Rietberg möglich.

Bild: Jonglage und Artistik lernten die Mädchen und Jungen im vergangenen Jahr beim mehrtägigen Kindermitmachzirkus. Foto: Stadt Rietberg