Category Archives: Wirtschaft Rietberg

Neue Konzepte für Rietbergs Innenstadt

Die Rietberger Innenstadt bekommt ein neues Handlungskonzept. Ein erster Entwurf wird jetzt allen Interessierten vorgestellt. Zu dem Informationsabend am Mittwoch, 20. Juni, lädt Bürgermeister Andreas Sunder alle interessierten Bürger herzlich ein. Beginn ist um 19 Uhr in der Basilika im Bibeldorf Rietberg. Schon das bisherige integrierte Handlungskonzept (IHK) war ein Erfolgsgarant: Rund 5 Millionen Euro

Mastholte: Neue Gewerbefläche wird vorbereitet

In wenigen Tagen wird im Norden des Stadtteils Mastholte eine neue Gewerbefläche erschlossen. An der Langenberger Straße wird eine rund 5,8 Hektar große Fläche für die künftige gewerbliche Nutzung vorbereitet: Das heißt, es werden Schmutz- und Regenwasserkanäle verlegt sowie ein Regenrückhaltebecken samt Regenwasserklärung und nicht zuletzt eine Baustraße errichtet. Mit dieser Baumaßnahme wird das Baugebiet

Lagerhalle nach Brand wieder aufgebaut

Den 5. Oktober 2016 werden die Familien Merschbrock und Praest so schnell nicht vergessen: In jener Nacht ist die 2400 Quadratmeter große Lagerhalle, erbaut 1999, die sie gerade für ihre Spedition Heinrich Merschbrock an der Konrad-Adenauer-Straße um einen Anbau erweitert hatten, niedergebrannt. Von dem einst stattlichen Gebäude hatte das Feuer lediglich einen Berg glimmenden Schrott

Sechs Millionen für schnelleres Internet

Sechs Millionen Euro – einen Förderbescheid über diese hohe Summe hat Bürgermeister Andreas Sunder am Dienstag in Düsseldorf entgegennehmen dürfen. Die Stadt Rietberg hatte sich um diese Fördergelder beworben, damit die Außenbereiche der Stadtteile künftig über eine schnellere Internetverbindung verfügen. Im Rahmen der sogenannten Vectoring-Technologie sollen dann Bandbreiten von bis zu 100 Megabyte pro Sekunde

Massive Möbel made in Mastholte

Holz ist sein Element. Damit kennt sich Alexander Artmann aus. Er ist nicht nur Tischlermeister, sondern auch diplomierter Raum- und Objektdesigner. Kein Wunder also, dass die selbst entworfenen und hergestellten Möbel bei seinen Kunden ankommen. Der 32-Jährige hat sich mit der Firma „My Möbel“ vor sechs Jahren selbstständig gemacht. Bürgermeister Andreas Sunder hat Alexander Artmann

Stellungnahme der Stadt Rietberg zu einer Pressemitteilung der Bürgerinitiative

Zu einer Pressemitteilung der Bürgerinitiative, in der es um die Inhalte einer Informationsbroschüre (herausgegeben von der Stadt Rietberg) zum Bürgerentscheid über das City Outlet (CO) geht, nimmt die Stadtverwaltung Rietberg wie folgt Stellung: Im Vorfeld des Bürgerentscheids zum City Outlet (Abstimmungstermin 13. Mai) wird die Stadt Rietberg zusammen mit den Abstimmungsbenachrichtigungen eine Informationsbroschüre zum Thema

Passgenaues Holz – möglichst sofort

Den Schritt zum alleinigen Geschäftsführer eines Betriebs kann Rainer Schnitger getrost als gelungen bezeichnen. Davon hat sich Rietbergs Bürgermeister Andreas Sunder jetzt bei einem persönlichen Besuch überzeugt. Sunder gratulierte zu den ersten 15 Monaten Eigenständigkeit. Angefangen mit drei Gesellen beschäftigt Schnitger inzwischen neun Mitarbeiter: fünf Gesellen, dazu Meister, Auszubildenden, Aushilfe und Bürokraft. Diese Personalstärke braucht

Für Recyclinghof ist neues Konzept nötig

Der für Rietberg neu geplante Recyclinghof wird nicht dort entstehen, wo er zunächst geplant war. Das wurde jetzt in der jüngsten Sitzung des Umwelt- und Klimaausschusses bekannt. Jetzt sucht die Stadtverwaltung nach Alternativlösungen. Denn die aktuelle Situation in der Abfallentsorgung ist auf Dauer rechtlich nicht zulässig. Im September 2016 hatte die Stadt Rietberg mit der

Ein guter Ziegel „reift“ bis zu zwei Wochen

Es ist ihr Geschäftsmodell, anderen Steine in den Weg zu legen. Und sie tut das sehr erfolgreich – die Wienerberger GmbH. Der Hersteller von Ziegelsystemen ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer und führend in Europa. Ein besonders bekanntes Produkt ist der Porotonstein. Bürgermeister Andreas Sunder hat sich jetzt das Wienerberger-Werk in Westerwiehe angesehen. Der Weg vom

Haushaltsjahr 2017 schließt mit einem Plus

Positive Nachrichten aus der städtischen Finanzabteilung: Nach 2016 wird sehr wahrscheinlich auch das Haushaltsjahr 2017 mit einem Überschuss abschließen – und zwar mit einer viertel Million Euro. Im Vergleich zu den geplanten Zahlen 2017 bedeutet das aktuell eine Verbesserung von 1,7 Millionen Euro. Diese Zahlen sind vorläufig, der genaue Jahresabschluss wird im Frühjahr feststehen. Die