Category Archives: Wirtschaft Rietberg

Wirtschaft trifft Stadtverwaltung

Ins Gespräch kommen, sich austauschen, erfahren, was aktuell beschäftigt – die Stadtverwaltung Rietberg hatte dazu Vertreter der heimischen Unternehmen eingeladen. Zum Wirtschaftsgespräch im Rundtheater Cultura durfte Bürgermeister Andreas Sunder am Donnerstagabend mehr als 100 Geschäftsleute begrüßen. Der Chef der Stadtverwaltung erläuterte gemeinsam mit Kämmerer und Beigeordnetem Andreas Göke den Haushaltsplanentwurf 2019. „Zum wiederholten Mal ist

Bürger bringen ihre Vorstellungen ein

Wie kann sich Rietberg in den kommenden Jahren entwickeln, und vor allem: in welcher Form? Um das zu beantworten, lässt die Stadt Rietberg ein Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (kurz: ISEK) erstellen. Nach der ersten Vorstellung des Papiers im Sommer, waren die Bürger nun zu einem Werkstattabend in die Basilika des Bibeldorfs eingeladen. Dort konnten sie Wünsche

Mitreden wenn´s um Rietbergs Innenstadt geht

Wie kann Rietbergs Innenstadt noch attraktiver werden? Welche Maßnahmen haben eine Chance auf Fördergelder? Diese und viele weitere Fragen werden im so genannten Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (kurz: ISEK) thematisiert. Nachdem die Stadtverwaltung die Inhalte im Juni vorgestellt hatte, folgt nun eine Bürgerwerkstatt. Am Dienstag, 30. Oktober, kann jeder mitreden, der Interesse hat. Los geht es

Firma Vinnemeier konzentriert in Mastholte ihre Standorte

Der erste Spatenstich auf Rietbergs jüngst erschlossener Gewerbefläche ist gemacht. Die rund 4,80 Hektar große Fläche an der Langenberger Straße im Ortsteil Mastholte wird komplett von der Firma Vinnemeier genutzt. Der Großhandel für Textil und Schuhe will seinen Firmensitz auf dieser Fläche nördlich dem Gewerbegebiet Löhner konzentrieren. In etwa einem Jahr soll alles fertig sein.

Breitband-Ausbau der Außenbereiche startet

Etwa 4000 Haushalte in Rietberg und den Stadtteilen werden zeitnah mit einer deutlichen Verbesserung ihrer Internetgeschwindigkeit rechnen dürfen. Die Deutsche Telekom wird im ersten Quartal 2019 mit dem Ausbau mittels Vectoring-Technologie in den Außenbereichen beginnen. Das Investitionspaket für diese Maßnahme beläuft sich auf 7,3 Millionen Euro. Knapp 6 Millionen fließen aus Fördermitteln des Landes, die

Wirtschaftsschau am 8. und 9. September

Starke Unternehmen in einer starken Region: Wie schlagfertig und modern Rietbergs Betriebe aufgestellt sind, wird die kommende Wirtschaftsschau am Samstag und Sonntag, 8. und 9. September, zeigen. Kurzentschlossene sollten nicht mehr lange überlegen, ob sie dabei sein möchten, denn es sind nur noch wenige freie Standplätze verfügbar. Der Schützenplatz am Torfweg verwandelt sich für zwei

Ein Meilenstein zur klimaneutralen Stadtverwaltung

Prima Klima in Rietberg: Dafür soll ein großes Klimaschutzpaket sorgen, für das das Land NRW jetzt Fördergelder in Höhe von 3 Millionen Euro in Aussicht gestellt hat. Unter anderem kann die Stadt Rietberg ihre kommunalen Gebäude im Stadtkern mit einem regenerativen Wärmenetz verbinden, die Cultura und weitere Gebäude energetisch sanieren sowie Elektroautos für den Baubetriebshof

NicciTex überzeugt mit Flexibilität und Qualität

Sehr beeindruckt waren Bürgermeister Andreas Sunder und Julia Wittreck, seine Kollegin von der städtischen Wirtschaftsförderung, beim jüngsten Firmenbesuch in Varensell: Hinter der Tür des Deko-Geschäftes NicciTex steckt weit mehr, als man zunächst vermutet. Nicole Hartkämper vertreibt in dem kleinen aber feinen Lädchen an der Wortstraße mehr als hübsche Dekorationen für ein gemütliches Zuhause. Denn neben

Neues Entwicklungskonzept für die Innenstadt vorgestellt

Die Rietberger Altstadt hat eine Menge zu bieten und begeistert immer wieder Touristen aus Nah und Fern. Gerade die auch in jüngster Zeit vermehrt sanierten Fachwerkhäuser machen den Charme Rietbergs aus und sind zu einem Wahrzeichen der »Stadt der schönen Giebel« geworden. Und dennoch: Es gibt noch einige Stellen, an denen sich Rietberg weiter aufwerten

Neue Konzepte für Rietbergs Innenstadt

Die Rietberger Innenstadt bekommt ein neues Handlungskonzept. Ein erster Entwurf wird jetzt allen Interessierten vorgestellt. Zu dem Informationsabend am Mittwoch, 20. Juni, lädt Bürgermeister Andreas Sunder alle interessierten Bürger herzlich ein. Beginn ist um 19 Uhr in der Basilika im Bibeldorf Rietberg. Schon das bisherige integrierte Handlungskonzept (IHK) war ein Erfolgsgarant: Rund 5 Millionen Euro