Category Archives: Rietberg Allgemein

Hier gibt´s was auf die Kinderohren

Was hat die arme Mary nur? Seit Tagen ist ihr ein wenig übel, und die Laune ist auch im Keller. Das Seeungeheuer, das eigentlich ganz friedlich ist, und im Gartenschaupark lebt, ist die Hauptfigur bei der nächsten Seeleuchten-Veranstaltung ab dem 12. Oktober. Bis dahin dauert es noch ein wenig, aber die Bauchschmerzen von Mary sind

Auf zwei Rädern von Westerwiehe nach Varensell

Raus an die frische Luft, wo es Vieles zu entdecken gibt: An den insgesamt vier Terminen einer mobilen Bürgerbeteiligung, die Bürgermeister Andreas Sunder in den vergangenen Monaten angeboten hat, haben mehr als 530 Interessenten teilgenommen – mal zu Fuß, mal auf dem Fahrrad. Besondere Einblicke in Gewerbebetriebe und ehrenamtliche Projekte standen im gesamten Stadtgebiet auf

Heißer Juni macht sich auch im Freibad bemerkbar

Auch wenn die Besucherzahlen nicht an den hohen Vorjahreswert heranreichen, sprechen die Schwimmmeister in Rietberg von einer gelungenen Freibadsaison. Insgesamt 59.455 Besuche hat das Drehkreuz der beliebten Badeanstalt am Torfweg in diesem Sommer gezählt. Zahlreiche Besucher wurden natürlich mehrfach gezählt, weil wieder mehr als 1000 Badegäste eine Saisonkarte gekauft hatten. Die Saison 2018 hatte mit

Neue Marktmeisterin auf dem Rietberger Wochenmarkt

Der Rietberger Wochenmarkt, schon seit vielen Jahren immer freitags ein wahrer Anziehungspunkt im Herzen der historischen Altstadt, hat eine neue Marktmeisterin. Elke Sudbrock übernimmt die Betreuung der Händler und Marktbesucher von Marlies Schulz, die in den Ruhestand wechselt. Marlies Schulz hat den Wochenmarkt Rietberg gut vier Jahre lang mit viel Hingabe betreut und jede Woche

Stadt erwägt Kauf der Gaststätte Blomberg

Die Immobilie Rathausstraße 45 ist vielen Rietbergern als Gaststätte Blomberg bekannt. Die Stadt Rietberg beabsichtigt jetzt, dieses Haus zu kaufen, und zwar, indem sie von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch macht. Der Grundstücksausschuss hat gestern darüber beraten und der Stadt empfohlen, die Immobilie zu erwerben. Das letzte Wort hat der Stadtrat, er tagt im Rahmen einer öffentlichen

Mit Hilfe zweier Paten in den neuen Beruf

Mit zwei jungen Leuten startet die Stadt Rietberg in das neue Ausbildungsjahr. Niklas Schönbach absolviert seit Monatsbeginn seine Ausbildung als Anwärter des gehobenen Dienstes bei der Stadt Rietberg. Kristian Klassen hat schon im August seine Ausbildung als Straßenwärter in der Baubetriebsabteilung begonnen. Mit Jörn Frensemeier und Mathias Knoche sind den beiden Auszubildenden zwei erfahrene Kollegen

Dieses Konzept schmeckt den Kunden prima

Das Essen schmeckt hervorragend, die Kunden sind zufrieden, die Aufträge sprudeln. Beim Partyservice Sampl in Varensell ist die Welt in Ordnung. Manchmal ist so viel zu tun, dass die Inhaber, Matthias und Ute Habig, Sonderschichten einlegen müssen. Bei einem Unternehmensbesuch berichtet Matthias Habig Bürgermeister Andreas Sunder und der städtischen Wirtschaftsförderin Renate Pörtner von seiner treuen

Bürgerbeteiligung auch zu Fuß ein »Renner«

Andreas Sunder könnte sehr gut auch als Reiseleiter durchgehen. Bei seiner jüngsten »Tour de Rietberg« stellte der Bürgermeister seine Qualitäten als Stadtführer unter Beweis. Beim Spaziergang durch und rund um die Historische Altstadt fiel ihm zu jedem Haus eine Information ein. Und rund 60 interessierte Rietberger folgten ihm auf Schritt und Tritt Anstatt wie bisher

Brückensanierungen – Busse fahren Umwege/geänderte Haltestellen

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat der Stadt Rietberg leider recht kurzfristig  mitgeteilt, dass voraussichtlich ab Montag, 26. August, und somit noch in den Sommerferien, mehrere Brückensanierungen an Landstraßen im Stadtgebiet beginnen, die wahrscheinlich drei Monate andauernde Vollsperrungen zur Folge haben. Allerdings sind die Angaben zum Baubeginn seitens Straßen NRW gegenüber der Stadt Rietberg nicht verlässlich,

Ein Zeichen der Wertschätzung

Einen Menschen zu pflegen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die von vielen Angehörigen mit viel Liebe und Fürsorge oftmals rund um die Uhr ausgeübt wird. Diesen pflegenden Anverwandten will die Stadt Rietberg jetzt danken und Anerkennung entgegenbringen. Deshalb richtet sie am 19. September wieder einen »Tag für pflegende Angehörige« aus. Mit diesem geselligen Nachmittag soll jenen