Category Archives: Rietberg Allgemein

Von der Krabbelgruppe bis zum Erste-Hilfe-Kursus

Schon jetzt sind Anmeldungen möglich für das neue FuN- Programm im Kreisfamilienzentrum Rietberg. FuN steht für Familie und Nachbarschaft und richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von sechs bis 18 Monaten beziehungsweise eineinhalb bis drei Jahre. An acht Vormittagen geht es um die Entwicklungsförderung des Kindes, Wahrnehmungsübungen, Lieder, Spiele und eine Gesprächsrunde mit

Pläne zur Umgestaltung Rathausstraße präsentiert

Etwa 40 Interessenten sind der Einladung der Stadtverwaltung gefolgt und haben sich jetzt die aktuellen Pläne für die Umgestaltung eines Teils der Rathausstraße erläutern lassen. Im Ratssaal des Alten Progymnasiums präsentierte Ralf Düspohl vom Büro Röver das Projekt, das eine Veränderung des Fahrbahnbereichs auf Höhe des Historischen Rathauses vorsieht. Demnach wird die Fahrbahn der Rathausstraße

Bürgermeister spendet an Ehrenamtliche

Spende statt Post: Bürgermeister Andreas Sunder verzichtet ab sofort darauf, seinen Weihnachtsbrief in gedruckter Form per Post zu verschicken. Porto und Arbeitsaufwand haben sich in den vergangenen Jahren summiert – hinzu kam der nicht gerade umweltfreundliche Verbrauch von Papier. Das eingesparte Geld spendet Rietberges Bürgermeister jetzt jedes Jahr an Ehrenamtliche in Rietberg. Den Anfang macht

Feuerwehr-Löschzug Mastholte feiert Richtfest

Wenn die Arbeiten weiter so gut vorangehen, dann steht einer Inbetriebnahme des neuen Feuerwehrgerätehauses in Mastholte im kommenden August nichts mehr im Wege. Jetzt haben die Planer, Handwerker und Feuerwehrleute gemeinsam das Richtfest gefeiert. Fünf Monate nach Baubeginn befindet sich die neue Halle mit Platz für sieben Fahrzeuge weiterhin im Zeitplan. Außerdem sind in dem

Kein grundsätzliches Verbot für Ponykarussells

Ponykarussells sollen auf Kirmessen und Volksfesten in Rietberg nicht grundsätzlich verboten werden. Es obliegt weiterhin der Stadtverwaltung, bei entsprechenden Erkenntnissen im Einzelfall derartige Angebote zu verbieten. Darauf haben sich die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses jetzt geeinigt. Ein grundlegendes Verbot von Ponykarussells hatte eine Bürgerin beantragt. Aus pädagogischer Sicht seien Ponykarussells untragbar, so die Antragstellerin.

Ab 2019 neue Bezirke für das Altpapier

Wann wird welche Mülltonne geleert? Der Abfallkalender kennt die Antwort. Auf der Internetseite der Stadt Rietberg kann er für das Jahr 2019 bereits heruntergeladen und ausgedruckt werden (unter „Rathaus“ – „Abfallberatung“). Ab der 51. Kalenderwoche wird zudem die Broschüre „Rietberg kompakt“ mit Abfallkalender an die Haushalte verteilt. Eine Neuerung ergibt sich 2019 bei der Einteilung

Diese Stadtführung geht durch den Magen

Hunger auf Historie – wer gern mit geschichtlichen Daten gefüttert wird und außerdem Wert auf kulinarische Genüsse legt, der ist bei der Stadt Rietberg an der richtigen Adresse. Die Termine für die Lukullischen Stadtführungen 2019 stehen fest. Auf der außergewöhnlichen Tour, die jeweils um 17.30 Uhr am Heimathaus Rietberg startet, warten verschiedene Gänge in verschiedenen

Versammlung Heimatverein mit Vorstandswahlen und Vorschau auf 2019

Die Mitgliederversammlung des Heimatverein Mastholte war geprägt von Dankesworten und Lob für die Aktiven Mitglieder und Vorstände. Nach dem gemeinsamen Essen starteten ca. 140 Gäste in die Regularien. Grußworte der Stadt überbrachte redegewandt Detlev Hanemann als stellvertretender Bürgermeister. Er bekannte sich dazu, dass in Mastholte Sachen funktionieren, die in anderen Ortsteilen noch nicht soweit sind.

Psychotherapeutische Beratung für Kinder

Mit einem neuen Service bereichert das Kreisfamilienzentrum Rietberg sein Beratungsangebot. Einmal im Monat bieten nun auch die »Soulbuddies«, ein Verein für Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie, Beratung und pädagogische Hilfen. Die erste Beratungsgelegenheit vor Ort in Rietberg ist am Freitag, 16. November, von 9 bis 12 Uhr. Die »Soulbuddies« sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit Sitz in

Bernhard und Elisabeth Hollenbeck sind das neue“ König der Könige“-Paar in Druffel

Mit einem Doppelschuss aus zwei Luftgewehren brachten Bernhard und Elisabeth Hollenbeck den Vogel auf dem Druffeler Schießstand zu fall. Brudermeister Klaus Schnieder proklamierte anschließend Bernhard Hollenbeck zum neuen König der Könige der St. Johannes Schützenbruderschaft. Am vergangenen Samstagnachmittag hatten sich alle ehemaligen Königspaare der Johannesschützen im Bürgerhaus eingefunden um den neuen Superregenten aus ihren Reihen