Category Archives: Politik Rietberg

Junge Leute schnuppern in Kommunalpolitik

Mit einem neuen Projekt sind die Stadt Rietberg und gemeinschaftlich alle politischen Fraktionen des Stadtrats gestartet, um Schüler und Jugendliche für die Kommunalpolitik vor Ort zu interessieren. In der Aula des Schulzentrums hat Bürgermeister Andreas Sunder den Startschuss gegeben für das erste Schüler- und Jugendparlament Rietbergs. Dabei sollen Mädchen und Jungen der Klassen 9 bis

Kein neuer Recyclinghof für Rietberg

Die Stadt Rietberg wird keinen Recyclinghof in Kooperation mit der GEG (Gesellschaft zur Entsorgung von Abfällen Kreis Gütersloh) errichten. Stattdessen können die Bürger ihre Abfälle weiterhin wie gehabt bei der Hermann Kathöfer GmbH entsorgen. Das haben die Mitglieder des Umwelt- und Klimaausschusses in nicht öffentlicher Sitzung beschlossen. Der Stadtrat muss diese Entscheidung in seiner Sitzung

Europa soll weiter zusammenwachsen

Das Goldene Buch der Stadt Rietberg ist um einen internationalen Eintrag reicher: Auf Einladung von Rietbergs Bürgermeister Andreas Sunder hat sich jetzt Jan Kasprowicz mit seiner Signatur in dem Buch verewigt. Kasprowicz ist Bürgermeister der polnischen Gemeinde Gietrzwałd, zu der auch das Dorf Naterki gehört. Zu Naterki bestehen seit fast 30 Jahren freundschaftliche Verbindungen aus

Bußgeld bei Verstoß gegen das Glasverbot

Der Name klingt sperrig, denn wer weiß schon so genau, wozu eine „Ordnungsbehördliche Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Gebiet der Stadt Rietberg“ gut ist? Vereinfacht gesagt, ist dieses Papier eine Vorschriftensammlung für ganz viele verschiedene ordnungsrechtliche Bereiche in der Stadt Rietberg. Unter anderem ist dort das Glasverbot an Karneval geregelt

23.882 Rietberger wählen ihren Bürgermeister

Für die Bürgermeisterwahl in Rietberg sind die ersten Stimmen bereits abgegeben. Bis Dienstagmittag hatten 2153 Bürger ihre Briefwahlunterlagen beantragt, 1253 Stimmzettel sind bereits zurückgeschickt worden. Für die Bürgermeisterwahl am Sonntag, 16. September, sind insgesamt 23.882 Rietberger wahlberechtigt. Darunter befinden sich etwa 1.016 Erstwähler. Bei dieser Wahl geht es um das höchste Amt in der Stadt.

Rietberg trauert um Werner Bohnenkamp

Immer ein fröhliches Lächeln im Gesicht, oft die Pfeife im Mund – so kannten die Rietberger ihren Werner Bohnenkamp. Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Rietberg ist am Dienstag (22. Mai) nach langer schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren verstorben. 39 Jahre war Werner Bohnenkamp für die Freie Wählergemeinschaft (FWG) im Rat der Stadt Rietberg

Stellungnahme des Bürgermeisters

Andreas Sunder äußert sich mit folgender Stellungnahme zu der gestrigen Veröffentlichung von CDU und FDP: „Der Text der Pressemeldung der CDU sowie der FDP vermittelt leider erneut den Eindruck, dass es der größten Fraktion im Rat weniger um eine inhaltlich-konstruktive Beschäftigung mit dem von ihr einstimmig mit auf den Weg gebrachten CO-Projekt geht, als vielmehr um

Erweiterung auf die Rathausstraße ist passé

Von der Möglichkeit, eine Erweiterung des Lind Hotels auf die Rathausstraße zu genehmigen und die Straße dann zu verschwenken, haben Rat und Verwaltung der Stadt Rietberg inzwischen Abstand genommen. Das hat Bürgermeister Andreas Sunder in der jüngsten Ratssitzung mitgeteilt. Immer wieder werden Fragen zu der 2017 öffentlich diskutierten Hotel-Erweiterung auf die Rathausstraße an die Verwaltung

Neubau des Schulzentrums Rietberg nimmt Formen an

Mit großer Zustimmung haben Rietbergs Kommunalpolitiker die erste »Testvorentwurfsplanung« für den Neubau des Gymnasiums Nepomucenum aufgenommen. Zwischen Cultura und Busbahnhof soll der dreigeschossige und Z-förmige Baukörper entstehen. Gut 29 Millionen Euro wird er kosten, Anfang 2024 soll er fertig sein. Bekanntlich ist das gesamte Schulzentrum am Torfweg sanierungsbedürftig. Die Schullandschaft neu zu gestalten ist die

Bürgermeister lädt zu offenen Gesprächen ein

In der kommenden Woche hat Andreas Sunder zwei Verabredungen mit den Bürgern dieser Stadt: In Druffel und in Neuenkirchen ist Rietbergs Stadtoberhaupt zu offenen Bürgermeistersprechstunden zu Gast. Ins Bürgerhaus nach Druffel sind am Dienstag, 10. April, alle interessierten Bürger eingeladen. Am Abend darauf, am 11. April, findet gleich die nächste offene Bürgermeistersprechstunde in der Alten