Category Archives: Mastholte

Digitalschule, ein Projekt aus dem Mastholter DIEK Konzept

Die Digitalschule Mastholte ist eine schon umgesetzte Maßnahme aus dem im Januar verabschiedeten Dorfinnententwicklungskonzept kurz DIEK. Träger der Digitalschule ist der Förderverein Prima Schule e.V., Melanie Krähenhorst ist hier Ansprechpartnerin und sicherte im Rahmen der ersten Gespräche sehr schnell dem Ideengeber und Initiator Alexander Hagemeier die Unterstützung zu. Florian Gieseke-Uellner und Volker Niemeyer brachten und

Bezirksregierung überreicht anerkanntes DIEK Konzept

Hoher Besuch in Mastholte. Am 17.04.2019 erhielten die Vertreter von Starkes Mastholte e. V. und der Stadt Rietberg Besuch von der Bezirksregierung. Frau Gagat und Herr Heidemann als Vertreter der Bezirksregierung besuchten den Rietberger Stadtteil und hatten gute Nachrichten im Gepäck. Das im Januar verabschiedete Dorfinnententwicklungskonzept kurz DIEK, für den zwischen Ems und Lippe gelegenen

300 Reifen einfach in der Natur abgeladen

Es ist nicht nur Umweltverschmutzung, es ist auch illegal und es kostet die Allgemeinheit viel Geld: die „Entsorgung“ von Altautoreifen in der Natur. Etwa 100 Exemplare sind in diesen Tagen am Birkendamm in Rietberg gefunden worden, am Montag weitere im Bereich Feldkamp in Mastholte. Seit März liegen somit vier Fälle dieser Art auf Rietberger Stadtgebiet

Glasfasernetz in Masholte-Süd fertiggestellt

Antonius Schröder aus Mastholte kann es nicht nachvollziehen: „Bisher wollen etwas mehr als 40 Prozent aller Bürger aus Mastholte-Süd, Mastholte und Rietberg einen Glasfaseranschluss. Was ist mit den restlichen 60 Prozent?“ Diese und weitere Fragen stellte er Rietbergs Bürgermeister Andreas Sunder, HeLi NET- Geschäftsführer Arnim Köhn, HeLi NET-Projektleiter Dominik Hennecke und Eltel-Geschäftsführer Michael Hegemann, die

Mitgliederversammlung der Mastholter Rotkreuzler

Traditionell zeitnah nach dem Jahreswechsel lud der DRK Ortsverein die Helfer aus dem südlichen Stadtteil zur Mitgliederversammlung und Jahresrückblick ein. So konnte Rotkreuzleiter Holger Geistmeier auf voll besetzte Reihen blicken. Sein Rückblick und Dank wurde ebenfalls ergänzt durch den Vorsitzenden des DRK Ortsvereins Rietberg, Dieter Nowak, sowie der Vertreter des DRK Kreisverbandes, Michael Schumacher und

Feuerwehr-Löschzug Mastholte feiert Richtfest

Wenn die Arbeiten weiter so gut vorangehen, dann steht einer Inbetriebnahme des neuen Feuerwehrgerätehauses in Mastholte im kommenden August nichts mehr im Wege. Jetzt haben die Planer, Handwerker und Feuerwehrleute gemeinsam das Richtfest gefeiert. Fünf Monate nach Baubeginn befindet sich die neue Halle mit Platz für sieben Fahrzeuge weiterhin im Zeitplan. Außerdem sind in dem

Versammlung Heimatverein mit Vorstandswahlen und Vorschau auf 2019

Die Mitgliederversammlung des Heimatverein Mastholte war geprägt von Dankesworten und Lob für die Aktiven Mitglieder und Vorstände. Nach dem gemeinsamen Essen starteten ca. 140 Gäste in die Regularien. Grußworte der Stadt überbrachte redegewandt Detlev Hanemann als stellvertretender Bürgermeister. Er bekannte sich dazu, dass in Mastholte Sachen funktionieren, die in anderen Ortsteilen noch nicht soweit sind.

Starkes Mastholte zwischen Ems und Lippe

Das DIEK, das Dorfinnennentwicklungskonzept in Mastholte wird nun in Mastholte durch den Bürgerverein Starkes Mastholte zwischen Ems und Lippe weiter forciert. Der Mastholter Bürgerverein gründete sich nach Diskussion über die Satzung und einstimmiger Zustimmung der 23 anwesenden in der Gründungsversammlung am 31.10.18 im Heimathaus. Der Verein fördert das Engagement von Vereinen, Organisationen und Initiativen und

Firma Vinnemeier konzentriert in Mastholte ihre Standorte

Der erste Spatenstich auf Rietbergs jüngst erschlossener Gewerbefläche ist gemacht. Die rund 4,80 Hektar große Fläche an der Langenberger Straße im Ortsteil Mastholte wird komplett von der Firma Vinnemeier genutzt. Der Großhandel für Textil und Schuhe will seinen Firmensitz auf dieser Fläche nördlich dem Gewerbegebiet Löhner konzentrieren. In etwa einem Jahr soll alles fertig sein.

Fachfirma saniert Bankette und Asphaltschichten

Mehrere Wirtschaftswege hat sich die Stadt in den Ortsteilen Mastholte, Neuenkirchen, Varensell und Westerwiehe vorgenommen, in den nächsten Wochen zu sanieren. Das ist das Ergebnis der umfangreichen Erfassung und Kategorisierung sämtlicher Straßen und Wege im Stadtgebiet. Auf der Prioritätenliste ganz oben stehen die Straßen Eichenallee, Feldkamp, Eltzbacher Weg, Grüner Weg, Berkenheide und Hedafeld. An diesen