Category Archives: Bokel

Eine neue Küche für ganz Bokel

Die Dorfgemeinschaft in Bokel bekommt eine neue, generationenübergreifend nutzbare Küche. Im Dorfhaus, das die Stadt den Vereinen seit 2019 zur Verfügung stellt, kann endlich die lang ersehnte Gemeinschaftsküche installiert werden, die in Bokel schon seit geraumer Zeit gewünscht ist. Möglich macht dies eine finanzielle Förderung aus dem Regionalbudget der Lokalen Aktions-Gruppe GT 8. Die im

Stadt will weiße Internet-Flecken tilgen

Die Stadt Rietberg macht sich nun auf, auch die letzten weißen Flecken in der Rietberger Internetlandschaft zu tilgen. Weil es in den Außenbereichen aller Stadtteile und auch in den Innenbereichen von Bokel, Druffel und Westerwiehe vereinzelte Haushalte mit einer schlechten Internetversorgung gibt, strebt die Stadtverwaltung einen erneuten Förderantrag für den Bau eines Glasfasernetzes für eben

Friedhöfe in Rietberg nun städtische Angelegenheit

Gut vorbereitet ist die Stadt Rietberg auf ihre neue Aufgabe, die sie offiziell mit Beginn des neuen Jahres übernimmt: die Verwaltung der Friedhöfe in Rietberg und Bokel. Dafür wurden Mitarbeiter geschult und in einer neuen Abteilung zusammengeführt. Denn wenn nahe Angehörige, Ehepartner oder gar Kinder sterben, stehen einerseits die qualifizierten Bestattungsunternehmen den Hinterbliebenen hilfreich zur

Bokels fünfte Kindergarten-Gruppe schon in Betrieb

In Rekordzeit ist der Ergänzungsbau für eine weitere Kindergartengruppe im Stadtteil Bokel fertig geworden. Erst im Mai dieses Jahres erfolgte der erste Spatenstich und vor wenigen Tagen sind bereits die Kinder der neuen »Tausendfüßler«-Gruppe eingezogen. Die Kindertagesstätte in Bokel wird in Trägerschaft des Bürgervereins Bokel geführt und auch das Grundstück gehört dem ehrenamtlich tätigen Elternverein.

Richtkranz über Anbau für 20 zusätzliche Plätze

Schon seit Wochen beobachten die Kinder vom Fenster aus und hinter dem großen Zaun die Bauarbeiter und Maschinen. Jetzt durften die Mädchen und Jungen selbst die Baustelle betreten und den Richtkranz schmücken. Und der schwebte nun über dem Neubau für eine weitere Gruppe des Kindergartens Bokel. Mit den beteiligten Handwerkern und Architekten, mit Bürgermeister Andreas

300 Reifen einfach in der Natur abgeladen

Es ist nicht nur Umweltverschmutzung, es ist auch illegal und es kostet die Allgemeinheit viel Geld: die „Entsorgung“ von Altautoreifen in der Natur. Etwa 100 Exemplare sind in diesen Tagen am Birkendamm in Rietberg gefunden worden, am Montag weitere im Bereich Feldkamp in Mastholte. Seit März liegen somit vier Fälle dieser Art auf Rietberger Stadtgebiet

Eine Chance für Bokel

Mit großem Rückhalt aus der Bürgerschaft kann Andreas Sunder in die nächste Ratssitzung am 15. März gehen. Dann soll der Stadtrat darüber entscheiden, ob die Stadt das Pfarrzentrum in Bokel von der katholischen Kirche erwirbt. „Das ist eine große Chance, das Haus für unser Dorfleben als zentrale Begegnungsstätte zu erhalten“, so Bürgermeister Sunder in einer

Querungshilfe bringt Bokeler sicher über die Straße

Viele Bokeler haben schon auf sie gewartet, jetzt wird sie gebaut: eine Querungshilfe für die Lannertstraße. Diese Woche hat die Stadt Rietberg damit begonnen, die kleine Insel in der Mitte der Straße zu errichten. Ortsvorsteherin Judith Wulf freut sich besonders über den Baubeginn, denn diese Maßnahme war als eine von mehreren im Dorfentwicklungskonzept festgeschrieben worden.

Runder Tisch zur Flüchtlingssituation

Mit mehr als 440 Personen, die in Rietberg Schutz suchen, hat die Zahl der Flüchtlinge, die in der Stadt untergebracht und versorgt werden müssen einen neuen Höchststand erreicht. Welche Herausforderungen dies für die gesamte Stadt bedeutet und wie die Verwaltung und die Bürger damit umgehen – darüber will die Abteilung Jugend, Soziales & Wohnen im

Internetausbau voll im Zeitplan

Die Vorbereitungen für schnelleres Internet in Bokel, Druffel und Westerwiehe sind in vollem Gange. Die Telekom ist aktuell dabei, Glasfaserkabel in die Erde zu bringen und die Kabelverzweiger in den Stadtteilen umzurüsten und fit zu machen für die neue Technik. Im Januar soll dann Schluss sein mit dem Surfen im Schneckentempo. In Bokel müssen auf