Category Archives: Cultura Rietberg

Pistors Fußballschule „Alles Vollpfosten!“

Sven Pistor hat immer an das Gute im Fußball geglaubt, aber damit ist jetzt Schluss. „So viel Blödheit passt doch in kein Stadion der Welt“, sagt er nach Durchsicht des neuen Materials. Nach Jahren der Zurückhaltung kommen diese Sachen nun auf die Bühne. Das neue Programm „Pistors Fußballschule – Alles Vollpfosten!“ geht dabei voll auf

Ringmasters – Weltmeisterliches aus Stockholm

Ringmasters sind vier ausgesprochen virtuose Sänger mit einem harmonischen Gesamtklang, der seinesgleichen sucht. Die schwedische A Cappella Gruppe hat sich dem „Barbershop“ verschrieben und brachte es in dieser, durch amerikanische Künstler dominierten Disziplin, im Jahr 2012 sogar zum Weltmeistertitel. Der Barbershop-Gesang entstand Ende des 19. Jahrhunderts als in amerikanischen Friseur-Salons nicht nur Haare geschnitten, sondern

KINO IN DER CULTURA – Die Verlegerin

1971 steht mit Katharine „Kay“ Graham (Meryl Streep) eine Frau an der Spitze des Verlags, der die renommierte „Washington Post“ herausbringt. Als erste weibliche Zeitungsverlegerin der USA hat Kay ohnehin keinen leichten Stand, außerdem steht die Zeitung kurz vor dem Börsengang – brisant wird es, als Chefredakteur Ben Bradlee (Tom Hanks) über einen gigantischen Vertuschungsskandal

INGO OSCHMANN – Schönen Gruß, ich komm zu Fuß!

Das Beste und Schönste aus 25 Jahren Bühne: Ingo Oschmanns Jubiläumsprogramm hat es in sich. 25 Jahre und 10 Programme schwer, zeigt dieser Querschnitt seines Schaffens, mit welcher Leichtigkeit er zeitlos durchs Leben geht. Ob Impro, Standup, Zaubern oder auch mal mit leisen Tönen: Oschmann schafft es immer wieder aufs Neue, sein Publikum zu begeistern.

KINO IN DER CULTURA – Power to the Children

Berührender Dokumentarfilm über Kinderparlamente in Indien, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Situation in ihrer Heimat für Kinder mit eindrucksvollen Projekten und Aktionen zu verbessern. Sri Priya, Shaktivel und Swarna Lakshmi sind 14 und 15 Jahre alt und doch sind sie schon jetzt Minister in einem Kinderparlament in Indien. In vielen Dörfern gibt

17 HIPPIES – Kirschenzeit

Das neue Studioalbum KIRSCHENZEIT legt tanzende Intimität mit historischem Tiefgang aufs Parkett. Für die eigenen Gefühle gehen die 17 HIPPIES auf die Barrikaden – sie kämpfen, streiten und erschaffen. Die 13 Berliner Musiker zeigen, was sich nur im Schutz eines starken Zusammenhalts und einer Gemeinschaft bewahren und entwickeln lässt: Es sind die Gefühle, die das

Jazzed Off. – Home for Christmas

„Jazzed Off.“ kommen nach Hause und das nicht nur weil Weihnachten ist, sondern vor allem, um mit ihrer ehemaligen Schule den Abschluss des Jubiläumsjahres zu feiern. Die jungen Jazz-Profis, von denen einige ihre musikalische Reise in den Formationen des GNR begannen, sind sozusagen die Schlussgratulanten zum 275ten Jubiläum ihrer alten Wirkungsstätte. „Jazzed Off.“ verbinden ihre

KINO IN DER CULTURA – Die Feuerzangenbowle

Vier alte Herren erinnern sich bei einer dampfenden Feuerzangenbowle vergnügt an die Streiche ihrer Schulzeit. Dem Jüngeren ihrer feucht-fröhlichen Runde, Dr. Johannes Pfeiffer, ist ihre prustende Heiterkeit allerdings unverständlich: Der Ärmste war nie auf einer Schule, sondern hatte nur einen Hauslehrer. Um ihm nachträglich zu zeigen, was ihm damit entgangen ist, heckt man gemeinsam einen

BLUES – Richie Arndt & Lisa Mills Winterblues 2018

Richie Arndt ist nicht in New Orleans oder Memphis geboren, und doch gilt seine große Leidenschaft dem Blues und der American Rootsmusic, den Wurzeln der heutigen Rock-, Pop und Jazzmusik. Der ostwestfälische Gitarrist, Sänger und Songwriter ist mit seinem emotionalen Spiel, seinen bewegenden Liedern und Konzerten längst kein unbekannter mehr in der deutschen Musikszene. Er

KINO IN DER CULTURA – Die göttliche Ordnung

Passend zu „100 Jahre Frauenwahlrecht“ zeigen wir den Film in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Rietberg. Schweiz, 1971: Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrem Mann, den zwei Söhnen und dem missmutigen Schwiegervater in einem beschaulichen Dorf im Appenzell lebt. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren.