Category Archives: Ausstellung

Neue Ausstellung: Sakrale Kunst in Rietberg

Das Jubiläum »400 Jahre Gründung des Franziskanerklosters Rietberg 1618-2018» nimmt das Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch zum Anlass für eine eindrucksvolle Sonderausstellung. Unter dem Titel »Sakrale Kunst in Rietberg. Zeichen und Bildwerke christlicher Frömmigkeit aus mehreren Jahrhunderten« sind rund 30 Objekte versammelt, die allen Interessierten einen anschaulichen Überblick über die Vielfalt und den Reichtum

»Blumen, Frauen und Unfertiges« im Kunsthaus

Den Raum bestimmend hängt über dem Kamin des Kunsthauses Rietberg das Gemälde »Rosen von Hilde«, das Dr. Wilfried Koch 1979 mit Öl, Spachtel und Pinsel geschaffen hat. Den wundervollen Blumenstrauß, 50 Rosen an der Zahl, erhielt er von seiner Ehefrau Hilde zum runden Geburtstag. „Nicht nur diesen, sondern auch andere Blumensträuße habe ich im Bild

Alte Konstruktionen – Anfassen erwünscht

Dem Gymnasium Nepomucenum Rietberg (GNR) ist es in Zusammenarbeit mit dem Gartenschaupark Rietberg gelungen, eine ganz besondere Ausstellung nach Rietberg zu holen. Nach »Mathe zum Anfassen« (2009 in der Alten Südtorschule) und »Phänomenale Welten« (2013 im Klimapark) handelt es sich um das dritte gemeinsame Projekt, mit dem Rietberger Schülern und ihren Eltern die Mathematik, die

Spätwerk von Hans Ohlms steht im Mittelpunkt

Die nächste Ausstellung im Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch widmet sich dem als Osnabrücker Künstler geltenden Hans Ohlms (1908 geboren, 1988 gestorben). Schwerpunkt ist vor allem dem Spätwerk des Künstlers, das ganz der freien und experimentellen Gestaltung zugewandt ist. Es entstanden Reliefs, Kleinplastiken, Materialbilder, Drucke und Gouachen unter Verwendung verschiedenster Materialien und in der

Liebenswerte Ausstellung mit Werken von Dr. Koch

Die Liebe zieht ins Kunsthaus Rietberg-Museum Wilfried Koch ein. Ab Montag, 22. Januar, werden Bilder vom Namensgeber des Museums, Dr. Wilfried Koch, zu sehen sein. Die Ausstellung trägt den Titel „Liebespaare“. Interessenten sind zur offiziellen Eröffnung am 22. Januar ab 19 Uhr im Kunsthaus willkommen. Die neue Schau löst die bisherige Ausstellung auf der Deele

Eine Ausstellung zum 90. Geburtstag

Die außergewöhnlich gut besuchte Ausstellung „OST trifft WEST“ mit Werken von Armin Mueller-Stahl und Günter Grass ist gerade beendet, da steht bereits die nächste Eröffnung auf dem Programm: Die Stiftung der Sparkasse Rietberg lädt alle Kunstinteressierten für Sonntag, 14. Mai, 11 Uhr, in das Museum Wilfried Koch ein. Diesmal werden Objekte und Zeichnungen der Rietbergerin

Eine Ausstellung mit vielen Gesichtern

Mehr als 1000 Ölporträts und Porträtzeichnungen hat Dr. Wilfried Koch im Lauf seines Lebens geschaffen. 300 Porträtzeichnungen und 44 Ölgemälde sind in die Stiftung der Sparkasse Rietberg übergegangen. Ab Sonntag, 11. Dezember, sind sie im Kunsthaus Rietberg – Museum Dr. Koch zu sehen. In der Deele des Hauses können sie bis zum 9. Mai 2017

„Papa, komm spielen!“

Das ist das Motto 2016 zum Tag der Modelleisenbahn. Mit Tagen der offenen Tür und Modellbahnausstellungen, oftmals verbunden mit Bastelaktionen für Kinder und Jugendliche, tragen viele Vereine wie auch wir, die IGME2000 e.V., dazu bei, das Modellbahnhobby zu verbreiten. Doch nicht nur Vereine können das Interesse an der Modellbahn forcieren. Das funktioniert durchaus auch „im

Gewichtige Kunst aus leichtem Material

„Im Kopf muss man fit bleiben – das ist das Wichtigste“. Christel Schulte-Hanhardt weiß, wovon sie spricht. Die Rietberger Künstlerin wird am heutigen Freitag 90 Jahre alt. Nicht nur körperlich sieht man ihr diese neun Jahrzehnte Lebenszeit nicht an – auch geistig ist sie in Topform. Im kommenden Jahr wird das Kunsthaus Rietberg – Museum

Zwangsarbeiterinnen erlebten »Geraubte Jahre«

Während des Zweiten Weltkrieges mussten mehr als 13 Millionen Menschen in Deutschland Zwangsarbeit leisten. In Städten, aber auch auf dem Land arbeiteten Männer, Frauen und Kinder. Ihr Alltag unterlag immer dem Zwang und nicht selten der Willkür. Für die meisten Zwangsarbeiter waren es »Geraubte Jahre«. Teile der gleichnamigen Ausstellung, die 2015 im LWL-Freilichtmuseum Detmold zu