Buntes Rahmenprogramm zum Grafschaftslauf

Am kommenden Sonntag, 29. August, steigt der Grafschaftslauf, das große Lauf-Ereignis von Rietberg über Verl-Kaunitz nach Schloss Holte-Stukenbrock. Um die Läufer entsprechend zu unterstützen, richtet die Stadtmarketing Rietberg GmbH ein Fan-Nest ein, eine kleine Zone, in der ein buntes Rahmenprogramm für Stimmung sorgen soll. Dort sind alle Besucher willkommen, die die vorbeilaufenden Sportler anfeuern möchten.

Ab 10 Uhr findet das kleine, coronakonforme Programm statt, das von Rietbergs Ortsvorsteher Bertwald Adrian moderiert wird. Der Fanfarenzug Rietberg spielt ab 10.30 Uhr, auch darüber hinaus werden die Besucher musikalisch unterhalten. Die Grafschaftler Karnevalsgesellschaft Rietberg betreut einen Getränke- und einen Grillstand. Zu Beginn dürfte das eine oder andere Freibier aus dem Zapfhahn fließen. Ein Karikaturist ist in der Zeit von 11.30 bis 17.30 Uhr unterwegs, zunächst im Fan-Nest, später auch an der Rathausstraße, um mit spitzer Feder die Szenerie oder auch die Mienen der Besucher einzufangen.

Der Lauf führt auch durch den Gartenschaupark. Aus diesem Grund weist die Gartenschaupark Rietberg GmbH darauf hin, dass einige Wege am Sonntag in der Zeit von 10 bis voraussichtlich etwa 12.30 Uhr für Besucher nicht zugänglich sind. Die Sportler biegen an der Ampelanlage auf der Straße An den Teichwiesen links in den Park ab, laufen am Wasserspielplatz und Obersee entlang, dann weiter an den Camping-Pods und am Barfußpfad vorbei und verlassen den Park etwa in Höhe des Labyrinths am Klimapark. All diese Bereiche sind in der genannten Zeit für Park-Besucher gesperrt, es kann also auch nicht zu Fuß vom Parkteil Mitte in den Parkteil Nord gewechselt werden. In den beiden Parkteilen sind alle Spielplätze und sonstigen Angebote aber den ganzen Tag über normal nutzbar.

Quelle: Stadtmarketing Rietberg GmbH und der Gartenschaupark Rietberg GmbH