Bürgerstiftung Rietberg feiert zehnjähriges Bestehen mit „Brunch im Gartenschaupark Rietberg“

„10 Jahre Bürgerstiftung Rietberg – gemeinsam frühstücken und Gutes tun“ unter diesem Motto möchte die Bürgerstiftung Rietberg am 23. Juni ihr zehnjähriges Bestehen mit allen Rietberger Bürgerinnen und Bürgern feiern. Seit Gründung der Bürgerstiftung im Jahr 2003 konnten bisher rd. 400.000 Euro zur Unterstützung von Rietberger Projekten aus den Bereichen Ehrenamt, Bildung und Erziehung, Sport und vielem mehr unterstützt werden. Der runde Geburtstag soll nun mit einer gemeinsamen Veranstaltung als „Brunch im Park“ begangen werden.

Wie funktioniert ein Brunch im Park? Stiftungsgeschäftsführer Rüdiger Ropinski: „Sie buchen für 44 Euro vorab einen Tisch mit bis zu acht Sitzplätzen an den bekannten Vorverkaufsstellen wie dem Bürgerbüro, der Buchhandlung Lesezeichen in Rietberg, der Schreibwarenhandlung Schulte-Poll in Mastholte oder der Kaffee-Rösterei EOS in Neuenkirchen. Die Tickets gibt es ab dem 15. April.

Mit diesem Geld sichern Sie sich nicht nur einen guten Platz in angenehmer Parkatmosphäre, Sie unterstützen auch aktiv die Rietberger Bürgerstiftung. Am Bürgerbrunch-Sonntag stellen wir Ihren Tisch auf und tauschen am Info-Stand am Eingang Nord des Gartenschauparks Ihr gelöstes Ticket gegen eine Tischdecke. Diese fungiert quasi als Eintrittskarte.“

Und dann können die Teilnehmer an ihrem Tisch ihr mitgebrachtes, kreatives Frühstück, ganz nach eigenem Wunsch verzehren. Ropinski: „ Zeigen Sie Flagge, wenn Sie mögen – zum Beispiel in Ihren Vereinsklamotten, im originellen oder im edlen Picknick-Outfit. Mit Spiel und Spaß und allem, was für Sie zu einer unterhaltsamen Tischrunde dazu gehört. Die Bürgerstiftung Rietberg ist gespannt auf Ihre Ideen.“

Die Parkgastronomie „Rietbiek“ bietet am ersten Bürgerbrunch-Sonntag auch die Möglichkeit sich direkt vor Ort mit einem Buffet versorgen zu lassen.